Einbindung landwirtschaftlicher Betriebe in das Tourismuskonzept der Gemeinde Biendorf

In der Gemeinde Biendorf gibt es die verschiedensten ländlichen bzw. landwirtschaftlichen Betriebe von der Gärtnerei bis zum Kompostwerk, von der kleinen Nebenerwerbs-Fleischrinderzucht bis zur Milchviehanlage mit ca. 500 Tieren. Neun ländliche Betriebe können besichtigt werden.

Dafür wurden vier Übersichtstafeln erstellt jeweils mit Landkarte, Ansprechpartnern und Öffnungszeiten sowie 9 Hinweistafeln, ebenfalls jeweils mit Landkarte, Ansprechpartnern, Öffnungszeiten, besonderen Angeboten, Besichtigungsmöglichkeiten, historischen Daten, wirtschaftlichen Daten und der Rubrik Wissenswertes.

Ebenso wurde ein Flyer estellt und eine Internetseite. Weitere Informationen finden Sie hier oder auch unter www.biendorf.de/tourismus/landtour

Beschilderung der touristischen Ziele der Gemeinde Biendorf

Die Schilder dienen dem Zweck, Touristen und Gäste auf vorhandene Denkmale, touristische Einrichtungen und Lehrpfade in der Gemeinde Biendorf hinzuweisen. Es wird damit die
touristische Attraktivität gesteigert, der ländliche Raum als Erholungsraum gesichert und weiterentwickelt.

Die Aufstellung der Schilder an Landes und Bundesstraßen ist Teil des von der Europäischen Union geförderten LEADERProjekts: „Beschilderung touristischer Ziele in der Gemeinde
Biendorf„, das durch die Lokale Aktionsgruppe der LeaderRegion OstseeDBR ausgewählt wurde und durch das Amt für Landwirtschaft Bützow den Zuwendungsbescheid erhalten hat.